Startseite Produkte / UNITEC Erweiterungen / SeAdvancedSave
SeAdvancedSave Testversion 14 Tage

SeAdvancedSave Testversion 14 Tage

Art.Nr.:
SeAdvancedSave ermöglicht es auf der Basis von Solid Edge Eigenschaften eine standardisierte Benennung von Dateien und Verzeichnissen.
Weitere Varianten von SeAdvancedSave
Unser Preis:
0,00 €
SeAdvancedSave Testversion 14 Tage

SeAdvancedSave automatisiert das Erzeugen von unterschiedlichsten Datenformaten direkt aus Solid Edge heraus.

Es werden alle Datenformate von Solid Edge unterstützt!
STEP, IGES, PDF, TIFF, DXF, DWG,etc

Zusätzlich kann bei Blechteilen die Abwicklung als DXF abgewickelt werden.

Voranging wird die vorhandene Abwicklung genutzt. Sollte keine Abwicklung vorhanden sein wird eine automatisch erzeugt.

SeAdvancedSave arbeitet als Addin und wird automatisch beim Speichern einer Datei ausgelöst

Die Namen und das Verzeichnis zur Ablage der exportierten Dateien ist sehr flexibel konfigurierbar und kann sich z.B. aus den Dateieigenschaften der Quelldatei zusammensetzen.

Es ist auch möglich verschiedene Datenformate gleichzeig erzeugen zu lassen z.B. von einer Zeichnung ein PDF und ein DWG.

Beispiel:
Von Zeichnungen soll immer ein PDF erstellt werden. Für die spätere Verwendung in einem ERP-System ist es notwendig das der Dateiname des PDFs und auch der Ablageort vorgegeben Konventionen entspricht.

Zielordner: x:\ERP-PDF\%Projekt Name%
Dateiname: %Filename%-%Benennung%-%Revison%.pdf

Beispiel:
Von Blechteilen soll immer eine Abwicklung erstellt werden, die genauso heißt wie die Ursprungsdatei aber in einem Ordner für die Fertigung

Zielordner: x:\Abwicklungen
Dateiname: %Filename%.DXF

Alle mit %Eigenschaftsname% gekennzeichneten Variablen werden mit den entsprechenden Werten aus den Dateieigenschaften des Dokumentes ersetzt.

Zusätzlich sind alle Werte der Dateieigenschaften noch in der Formatierung bearbeitbar.

Beispiel:

Die Dateieigenschaft Projektnummer hat folgenden Wert 4711-1234567.

Projektnummer = 4711-1234567

Für den Dateiname des PDF sind aber nur die Ziffern nach dem "-" notwendig. Dies lässt sich durch Formatierung der Werte herausfiltern und dann dies als Bestandteil des PDF-Dateinamens verwenden.

Dateiname des PDF = 1234567.pdf


Nachfolgende Bearbeitung:

Es besteht die Möglichkeit eigene Anwendungen nach erstellen der Datei starten zu lassen.

Beispiel:

PDF-Dokumente sollen ein Wasserzeichen bekommen.

Nach erstellen des PDF wird ein Programm gestartet wie pdftk das in das PDF ein Wasserzeichen einbringt

 

Hier ein Video!

 

Voraussetzung: Solid Edge Design & Drafting oder besser.